Backen,  Rezepte

Zuckerfreie cleane Schoko Hanf Cookies

Na, seid ihr auch schon so richtig in Weihnachtsstimmung? Wenn nicht, dann schaffen es vielleicht meine gesunden Kekse euch vom Weihnachtszauber berieseln zu lassen.

Diese Woche herrscht bei mir ein Back-/ und -koch Chaos, wahrscheinlich werde ich die ganzen nächsten Tage in der Küche rumwirbeln.

Nun möchte ich euch noch kurz erzählen, warum diese Schoko-Hanf Kekse so gut für uns sind: Sie bestehen aus hochwertigem Haferflocken, Cashews, geschälten Hanfsamen, rohem Kakao, Hanfprotein, Kokosöl-und mus sowie Kokosblütensirup, pflanzlicher Milch und etwas Salz und Vanille. Nicht mehr, nicht weniger.

 

Nicht den Hanf, der high macht, sondern um den Hanf, der für die Gesundheit extrem förderlich ist. Ich kaufe ja wirklich nur wenige sogenannte Superfoods, aber Hanfsamen habe ich immer im Haus. Ihr Aminosäurenprofil, ihre Fettstruktur (das perfekte Omega-6/Omega-3 Fettsäuren-Verhältnis) und ihr Nährstoffgehalt sind einfach unschlagbar. Sie sollten beim nächsten Einkauf also unbedingt in euren Einkaufskorb wandern. Hierbei empfehle ich euch die geschälte Variante da diese vom Körper besser aufgenommen und verarbeitet werden können.

Dieses Superfood ist in der Kombination mit Schoko eine unschlagbar leckere Angelegenheit und eine tolle Alternative zu den herkömmlichen Keksen in der Weihnachtszeit. Sie hier sind Clean und natürlich Vegan und Zuckerfrei und noch dazu schnell gemacht.

Hanfsamen haben bisher besonders bei Vegetariern und Veganern Beliebtheitspunkte sammeln können, weil sie absolute Proteinbomben sind.

Also lasst auch inspirieren und verzaubern von diesen Keksen.

Guten Appetit! Lasst mir gerne euer Feedback dazu da.

Zuckerfreie cleane Schoko Hanf Cookies

Zuckerfreie vegane clean eating Schoko Cookies mit Hanfprotein
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit20 Min.
Gericht: Kleinigkeit, Nachspeise
Land & Region: Amerikanisch, Europäisch
Keyword: cookies, hanf, kekse, proteinreich, schoko, zuckerfrei
Portionen: 12 Kekse
Kalorien: 100kcal

Zutaten

  • 100 g Haferflocken zart & kernige gemischt
  • 80 g Cashews
  • 20 g geschälte Hanfsamen
  • 20 g Kakaopulver
  • 20 g Hanfprotein
  • 3 EL Kokosöl
  • 3 EL Kokosblütensirup
  • 1 EL Kokosmus
  • 2 EL pflanzliche Milch
  • 1 Prise Salz
  • etwas Vanilleextrakt

Anleitungen

  • Als Erstes die Cashewnüsse fein hacken.
  • Die Haferflocken, geschälten Hanfsamen, Kakaopulver, Hanfprotein und die gehackten Nüsse miteinander vermengen.
  • Das Kokosöl und Kokosmus leicht erwärmen, damit es flüssiger wird.
  • Das Öl, Mus sowie Kokosblütensirup und pflanzliche Milch zu den trockenen Zutaten geben und gründlich verrühren.
  • Ebenfalls die Prise Salz und den Vanillextrakt dazugeben und gut vermengen.
  • Kleine Kekse daraus formen und auf ein Backblech legen.
    Bei 180°C für ca. 10 min backen, hierbei stetig die Kekse beobachten. Damit diese nicht verbrennen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating