Backen,  Frühstück,  Rezepte,  Zwischendurch

Kürbisbrot, Clean und Vegan

 

Kürbisse sind nicht nur im Herbst ein Genuss, auch jetzt im Winter sind sie super!

Vor allem in der kalten Jahreszeit benötigen wir ein starkes Immunsystem und da eignet sich der Hokkaido Kürbis hervorragend.

Denn in diesen steckt viel Vitamin C, Beta Carotin, Kalium und noch dazu viele wertvolle Antioxidantien. Dank dem hohen Ballaststoffgehalt sorgt der Hokkaido noch dafür das wir lange satt bleiben und verbessert damit auch noch die Verdauung.

Er eignet sich ebenfalls toll zum Abnehmen da er mit rund 60 kcal pro 100g nicht viele Kalorien enthält.

Heute zeigt der Kürbis sich mal von einer anderen Seite, nämlich als Brotzutat. Durch ihn erhält das Brot seine schön saftige Konsistenz und ebenso eine leuchtende Farbe.

 

 

Hierfür wird der Kürbis zunächst geschält, ausgehöhlt und in möglichst kleine Stücke geschnitten. Um ihn anschließend weich zu kochen und zu pürieren.

Das Kürbispürree wird mit Kokosblütenzucker, pflanzlicher Milch, geschmolzener Margarine, Salz und Pumpkin Spice gemischt.

Das Rezept für das Pumpkin Spice Gewürz findet ihr in meinem Blog.

Das Mehl sieben und mit der Trockenhefe in einer seperaten Schüssel vermengen und zu den feuchten Zutaten geben und gut durchgekneten.

Die Kastenform wird eingefettet und bemehlt und der Teig anschließend hinein gegeben. Dieser wird nun solange an einen warmen Ort gestellt, bis er die doppelte Größe erreicht hat.

Nun wird das Brot in den kalten Ofen bei 170°C für 40-50 min gebacken.

 

Fertig ist euer saftiges leckeres Brot, von dem ihr nicht genug bekommen werdet. Gebt mir gerne ein Feedback dazu.

Guten Appetit!

 

Kürbisbrot, Clean und Vegan

Saftiges schnelles und gesundes Brot, ohne Zucker und Tierische Inhaltsstoffe
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit40 Min.
Arbeitszeit1 Std.
Gericht: Beilage, Frühstück, Kleinigkeit, Nachspeise, Vorspeise
Land & Region: Europäisch
Keyword: brot, Clean Eating, kürbis, schnelle rezepte, vegan, vegetarisch, zuckerfrei
Portionen: 1 Brot
Kalorien: 2100kcal

Zutaten

  • 350 g Hokkaidokürbis
  • 150 ml Wasser
  • 500 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Päckchen Hefe
  • 2 EL Kokosblütenzucker
  • 150 ml Lauwarme pflanzliche Milch Bevorzugt Hafermilch
  • 1 EL Margarine, geschmolzen
  • 1 TL, gestrichen Salz
  • 1 TL Pumpkin Spice Gewürz Tipp: Rezept dazu auf meinem Blog

Anleitungen

  • Zunächst den Kürbis schälen, aushöhlen und in möglichst kleine Stücke schneiden und diesen anschließend in 150 ml Wasser weich kochen.
  • Den gegarten Kürbis pürieren.
    Mit der geschmolzenen Margarine, lauwarmen pflanzlichen Milch, Kokosblütenzucker und den Gewürzen mischen.
  • Mehl sieben und mit der Trockenhefe vermischen und anschließend nach und nach zu den restlichen Zutaten geben und gut verkneten.
  • Eine Kastenform einfetten und bemehlen.
    Den Teig dort hineingeben, an einen warmen Ort stellen. Diesen solange ruhen lassen bis er die doppelte Größe erreicht hat.
  • In den kalten Ofen stellen und bei 170°C für 40-50 min backen.
    Guten Appetit!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating